Anders - aber trotzdem stimmungsvoll

Weinachten auf dem Klosterberg

Tja – wie sollen wir denn Weihnachten heuer feiern? Diese Frage haben sich dieses Jahr viele gestellt – auch in der Einrichtung. Die Ideen und Vorschläge dazu aus dem Pastoralrat waren nicht nur vielfältig, sondern ausgesprochen kreativ. Das gemeinsame Ziel: Alle Bewohnerinnen und Bewohner sollten trotz aller Einschränkungen ein stimmungsvolles Weihnachten erleben. Und das ist gelungen: ideenreich, fantasievoll und vor allem mit Herz. So wie bei der Fensterweihnacht am Heiligen Abend mit einem Weihnachtsgruß der Heiligen Familie. Eine Wohngruppe stellte dafür Maria, Josef, die Hirten und Engel dar. Das Jesuskind wurde in der Krippe mitgetragen.

nach oben