Einen guten Start und viel Erfolg

37 neue Mitarbeitende begrüßt

Coronabedingte Begrüßung: In der Sporthalle, an den Plätzen gab’s Getränke und Butterbrezen, dazu viele Informationen von den Leitungsverantwortlichen.

37 Frauen und Männer sind es in diesem Jahr, die am 1. September in den Einrichtungen der Barmherzigen Brüder in Reichenbach, Walderbach, Waldmünchen und Regensburg ihren ersten Arbeitstag hatten. Darunter neue Schüler/-innen an den Fachschulen für Heilerziehungspflege, Berufspraktikantinnen und eine Praktikantin, sowie Mitarbeitende im Freiwilligen Sozialen Jahr. Dazu kommen Mitarbeitende im Gruppendienst, ein Auszubildender zum Fachinformatiker (Systemintegration) und eine Dozentin an der Fachschule für Heilerziehungspflege.  

Geschäftsführer Roland Böck wünschte ihnen einen guten Start und viel Erfolg. „Es freut uns, dass wir auch in der Corona-Krise vielen jungen Frauen und Männern einen Ausbildungsplatz zur Verfügung stellen können“, verdeutlicht er. Das sei in Zeiten wie diesen sicherlich nicht die Regel. Und: Einen Arbeitsplatz nach der Ausbildung habe man praktisch schon in der Tasche.

nach oben