Persönliche und berufliche Bildung

Eingangsverfahren (Dauer 3 Monate)

Im Eingangsverfahren wird festgestellt, ob die Werkstätte die geeignete Einrichtung zur Teilhabe am Arbeitsleben ist.

Berufsbildungsbereich (Dauer 24 Monate)

Im Berufsbildungsbereich werden die Teilnehmer durch ein vielfältiges, individuelles Bildungsangebot auf die Teilhabe am Arbeitsleben vorbereitet.

  • Trainieren verschiedener Arbeiten und handwerkliche Fertigkeiten
  • Erlernen von Schlüsselqualifikationen
  • Erweitern Ihrer sozialen Fähigkeiten
  • Erweitern des Allgemeinwissens
  • Vermitteln von Betriebspraktika
nach oben
Besuchen Sie unsere Facebook-Seite